Tromsø kommune: Sehenswertes - Kirchen
 

  • Tromsdalen kirke ( Ishavskatedralen )  ***         in Tromsø / Tromsdalen

    Anfahrt: E 8 / Rv 862

    Baujahr

    1965

    Form

    Langkirche / Schiffsform

    Baustoff

    Beton

    Prosti

    Tromsø

    Architekt

    Jan Inge Hovig

    Sitzplätze

    720

    Sonstige Infos

    Die Tromsdalen kirke ( Ishavskatedralen ) Dem Stadtzentrum gegenüber am Beginn der Tromsøbrua steht die Tromsdalen kirke, benannt nach dem Vorort Tromsdalen, geläufiger unter dem Namen "Eismeerkathedrale".

    Der moderne Kirchenbau wurde von dem Osloer Architekten Jan Inge Hovig entworfen und 1965 eingeweiht. Sie hat die Gestalt eines Nur-Dach-Gebäudes und weckt beim Betrachter bestimmte Assoziationen. Manche sehen in dem eigenwilligen Betonbau ein Stockfischgestell oder Bootshaus, andere fühlen sich an aufgerichtete Eisblöcke erinnert.

    Das Dach besteht aus 11 großen Betongiebeln, die durch Glasfenster voneinander getrennt sind. Die Oberfläche der Giebel ist mit grauen Aluminiumverkleidungen versehen, die das von innen nach außen fließende Licht reflektieren. 1972 wurde die östliche Altarwand fertiggestellt, ein 23 m hohes Glasmosaik mit einer Fläche von 140 m2, das die Wiederkunft Christi darstellt. Wegen der Glasstärke war die traditionelle Bleiverglasung nicht möglich, so dass die 11 Tonnen Glas in Beton und Eisen eingearbeitet wurden ( nach der in Frankreich entwickelten Dalle-Technik ). Auch die Nordwestseite ist mit einer Fensterfront versehen.

    Öffnungszeiten:

    01.05. - 31.05.
    16.08. - 15.09.
    Mo - So 16:00 - 18:00 Uhr
    01.06. - 15.08. Mo - Sa
    So
    10:00 - 20:00 Uhr
    13:00 - 20:00 Uhr
    Eintritt: Erw. 20 NOK, Kinder bis 15 J. frei;

    Die Kirche steht am Beginn der Tromsøbrua, N-9020 Tromsdalen;
    Tel.: 0047- 77 75 35 00, Fax: 0047- 77 63 86 73.

    Ein Telefon steht direkt bei der Kirche und ist praktisch zum Erfragen von Gottesdiensten - während einer Messe ist die Kirche nämlich geschlossen.
    Im Sommer wird fast jeden Samstag zur Mittagszeit geheiratet.

    Bitte kleines Bild anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

    Weitere Photos in der Bildergalerie zur Tromsdalen kirke.

  • Tromsø domkirke         in Tromsø

    Anfahrt: E 8 ( Abstecher 2 km ) / Rv 862 ( Abstecher 0,7 km )

    Baujahr

    1861

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Holz

    Prosti

    Tromsø

    Architekt

    Christian Henrik Grosch ( 1801 - 65 )

    Sitzplätze

    984

    Sonstige Infos

    Tromsø domkirken Die Tromsø domkirke ist die größte neugotische Holzkirche des Landes. Eingeweiht wurde sie am Sonntag dem 01. Dezember 1861 von Bischof Carl Peter Essendrop, obwohl der Kirchturm erst ein Jahr später fertig wurde. Die Arbeiten wurden vom Baumeister D.G. Evjen geleitet, der zu der Zeit noch andere Gebäude in der Stadt errichtet hat. Die Fenster wurden so geformt, das sie von außen wie hohe Fenster im gotischen Stil wirken.
    Das Altarbild wurde von Christen Brun ( 1828 - 1905 ) gemalt und ist eine Kopie des Bildes "Auferstehung" von Adolph Tidemand ( 1814 - 1876 ). Das Original hängt in der Bragernes kirke in Drammen. Die Glasmalereien schuf im Jahre 1961 Per Vigeland ( 1904 - 1968 ).

    Die Tromsø domkirke liegt südwestlich des Hafens von Tromsø. Der Turm zeigt zur Storgata, die Südfront zur Kirkegata.

    Bitte kleines Bild anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

 

Troms: Highlights auf einen Blick Troms: Highlights - Kirchen

©2003-2004 by Otto and Mechtild Reuber

Home