NORWEGEN  E 134     Drammen / Buskerud   -   Haugesund / Rogaland ( 413 km / O > W ) BU TE HO RO
Ort KM Beschreibung Infos / Nebenstraßen
Drammen 0,0
G 0,0
  Fylke: Buskerud  Highlights der Fylke Buskerud
Kommune: Drammen
  Sehenswertes in der Kommune Drammen
      Kommune: Nedre Eiker  Sehenswertes in der Kommune Nedre Eiker
      Kommune: Øvre Eiker  Sehenswertes in der Kommune Øvre Eiker
Hokksund   Wir gelangen zur Kleinstadt Hokksund, die sich an beiden Ufern des Drammenselva erstreckt. Sie ist das Verwaltungszentrum der Kommune Øvre Eiker. Hier wurde im Jahre 1741 die erste Glashütte zur Produktion von Weißglas errichtet. Im Nøstetangen Museum werden originale Gläser dieser Zeit gezeigt.

Die E 134 verläuft südlich des Zentrums und trifft nahe der Haug kirke auf einen Kreisverkehr, wo sie auf den Rv 35 stößt.
Nach rechts führt der nordgehende Rv 35 durch das Zentrum von Hokksund nach Hønefoss und von dort weiter nach Sand am Rv 4.
Nach links biegt der Fv 71 ( Voldstadveien ) ab und führt durch Korngelder nach Vestfossen.
Wir bleiben geradeaus auf dem E 134, deren Trasse bis Kongsberg neu ausgebaut wurde. Die nächsten 3,5 km bis Spæren teilt sich die Europastraße die Trasse mit dem südgehenden Rv 35. Leider liegt die Straße tiefer als die umgebende Landschaft, so dass man kaum etwas von der weiten Kulturlandschaft des Tales sieht.

Stadtbeschreibung: Hokksund

Nøstetangen Glass Nøstetangen Glass

Haug kirke Haug kirke von 1863

Der Rv 35 über Åmot, Hønefoss nach Sand/Rv4  Rv 35 >> Åmot - 16 km

Der Fv 71 nach Vestfossen  Fv 71 >> Vestfossen - 4,7 km

Der südgehende Rv 35 über Vestfossen, Hof nach Ås an der E 18  Rv 35 >> Ås/E 18 - 65,5 km

Spæren   Etwas nördlich von Spæren führt eine Spur der E 134 zu einem Kreisverkehr nördlich der Europastraße.

Hier mitten zwischen Kornfeldern biegt nach rechts der Fv 74 ( Aasveien ) nach Skotselv ab.
Nach links gelangt man auf den Rv 35, der über Vestfossen in Richtung Tønsberg zur E 18 führt.

Der Rv 35 führt führt über die E 134 hinweg zu einem weiteren Kreisverkehr.
Von diesem rundkjøring führt nach rechts der Jungerveien nach Ormåsen.
Nach links gelangt man wieder auf den ostgehenden E 134 bzw. nordgehenden Rv 35.

 
Der Fv 73 ( Aasveien ) nach Skotselv  Fv 73 >> Skotselv - 15 km

Der Rv 35 über Vestfossen nach Ås an der E 18  Rv 35 >> Ås/E 18 - 62 km

Der Jungerveien nach Ormåsen  Jungerveien >> Ormåsen - 3,5 km

Der nordgehende Rv 35 bzw. die ostgehende E 134 nach Hokksund  Rv 35 >> Hokksund - 5 km

      Kommune: Kongsberg  Sehenswertes in der Kommune Kongsberg
Kongsberg  
 
  Der Rv 40 durch das Numedalen nach Geilo  Rv 40 >> Geilo - 160 km
Der Rv 40 über Hvittingfoss nach Larvik  Rv 40 >> Larvik - 96 km
      Fylke: Telemark  Highlights der Fylke Telemark
Kommune: Notodden
  Sehenswertes in der Kommune Notodden  Straßen in der Kommune Notodden
   
 
 

Kommune: Hjartdal  Sehenswertes in der Kommune Hjartdal
   
 
 

Kommune: Seljord  Sehenswertes in der Kommune Seljord
Seljord   Der Ort Seljord liegt am Ostende des 16 qkm großen Seljordsvatnet, in dem sich einer Sage nach eine riesige Seeschlange tummeln soll. Hier findet außer dem Seljordspelet, dem ältesten Freilichtspiel Norwegens, alljährlich Ende Juli auch das größte Country-Festival Skandinavien statt. Im Zentrum des Ortes sind auch ein paar Kunstausstellungen zu besichtigen.
Sehenswert ist auch die mittelalterliche Seljord kirke.

In Nord Bjørge zweigt nach links der südgehende Rv 36 ab und führt über Bø, Skien und Porsgrunn nach Eidanger am der E 18.

Seljordspelet  Seljordspelet
Zwei Grabhügel im Ortszentrum  2 Gravhauger ( Grabhügel )

Die Seljord kirke  Seljord kirke von 1180

Seljord Hotell  Seljord Hotell
Seljord CampingSeljord Camping  Seljord Camping

Der südgehende Rv 32 über Bø, Skien und Porsgrunn nach Eidanger an der E 18  Rv 36 >> Eidanger/E 18 - 90,0 km

   
 
 

Kommune: Kviteseid  Sehenswertes in der Kommune Kviteseid
   
 
  Kommune: Tokke  Sehenswertes in der Kommune Tokke
   
 
 

Kommune: Vinje  Sehenswertes in der Kommune Vinje
Haukeli  
 
Im 355 m hoch gelegenen Haukeli zweigt nach links über den Fluss Flothyåli der Rv 9 durch das Setesdalen nach Kristiansand ab.
Südlich der Tallaksbru, die über den Flothyåli führt, liegt Moen Camping.

Die E 134 folgt weiter in westlicher Richtung dem Fluss, der sich südlich des Hanges des 882 m hohen Åsane seeartig verbreitert.

Der Rv 9 durch das Setesdalen nach Kristiansand  Rv 9 >> Kristiansand - 237 km
 
Moen Camping  Moen Camping
      Fylke: Hordaland  Highlights der Fylke Hordaland
Kommune: Odda
  Sehenswertes in der Kommune Odda
Håra
 

Wechsel zum Rv 13.

  In Håra, am Westufer des 380 m hoch gelegenen Røldalsvatnet, stößt von links der aus Richtung Sandnes kommende Rv 13 auf die E 134. Mit ihm teilt sich die Europastraße 134 die Trasse über eine Länge von 19 km bis nach Jøsendal.

Die Straße führt bergan und beschreibt im 475 m langen Hordatunnelen einen Linkskreisbogen und führt in einer Serpentine am Hof Turtveit vorbei.

Etwas weiter in der nächsten Schleife zweigt nach links der Rv 520 ab, überquert den Bergbach Håraelva und führt mit schönem Blick auf den Røldalsvatnet am Osthang des 1.127 m hohen Stordalsnibba leicht bergan.

Drei Schlingen weiter höher im Håradalen auf etwa 790 Höhenmetern kommen wir zum Osteingang des 4.657 m langen Røldalstunnelen.

Kurz vor dem Tunnel biegt nach rechts die alte Trasse des früheren Rv 11, die sogenannte Hordabrekkene, in 16 Schlingen steil bergan. Die größte Steigung beträgt 1:10 und die Wegbreite wechselt zwischen 3,5 und 5 m. Die Strecke, die nur für Personenwagen zugelassen ist, bietet eine herrliche Aussicht über den Røldalsvatnet und die umliegenden, oft noch im Sommer schneebedeckten Berge. An die 7,2 km lange Gebirgsstraße schließt sich die 3,2 lange Abfahrt durch die Seljestadjuvet mit einem Gefälle von 1:12 an.

Die E 134/Rv 13 durchquert den fast 4,7 km langen Tunnel, kommen am 858 m hoch gelegenen Gorsvatnet kurz an Tageslicht und verschwinden nach 200 Metern im 1.270 m langen Seljestadtunnelen, in dem es wieder talwärts geht. Kurz hinter diesem Tunnel stößt die alte Trasse Hordabrekkene/Seljestadjuvet wieder auf die Europastraße 134 bzw. den Riksvei 13.
Wer sich hier noch kurzfristig entscheidet, die imposante Serpentinenstraße zu befahren, kann es natürlich auch von dieser Richtung aus tun.

Der Rv 13 über Jørpeland nach Sandnes  Rv 13 >> Sandnes - 204 km
 
 
 
 

Der Rv 520 über Sauda zurück nach Ropeid/Rv 46  Rv 520 >> Sauda - 40 km
 
 
 
 

Die 7,2 km lange alte Passtraße Hordabrekkene übers Røldalsfjellet nach Seljestad  Hordabrekkene >> Seljestad - 11 km
 
 
 
 
 
 
 
 

Die 3,2 km lange alte Passtraße durch die Seljestadjuvet und über die Hordabrekkene wieder hinab nach Håra  Seljestadjuvet >> Håra - 14 km

Seljestad   Vom Ferienort Seljestad mit über 300 Hütten führt ein Sessellift auf den 840 m langen Haugsnut. Der Lift legt auf der 860 m langen Strecke einen Höhenunterschied von 240 m zurück. Sehr schöne Aussicht auf den Gletscher Folgefonna. Solfonn Høyfjellshotell  Solfonn Høyfjellshotell
Seljestad hotell og motell  Seljestad hotell og motell
Seljestad Camping og hytter Seljestad Camping og hytter  Seljestad Camping og hytter
Jøsendal   200 Meter hinter dem nur 189 m langen Torgilsholtunnelen - etwas südlich von Jøsendal - trennen sich nach etwa 19 km Gemeinsamkeit die Trassen der E 134 und des Rv 13 wieder.
Der Rv 13 zweigt scharf in nördlicher Richtung ab und führt durch Jøsendal hinunter nach Skardsmo.
Die E 134 führt weiter geradeaus und folgt steil nach Südwesten dem Flusslauf des Jøsendalselvi in Richtung Åkrafjorden.

 
 

Der Rv 13 über Odda, Kinsarvik, Voss nach Moskog  Rv 13 >> Kinsarvik - 61 km

   
 
 

Kommune: Etne  Sehenswertes in der Kommune Etne
   
 
 

Fylke: Rogaland  Highlights der Fylke Rogaland
Kommune: Vindafjord
  Sehenswertes in der Kommune Vindafjord
   
 
 

Kommune: Tysvær  Sehenswertes in der Kommune Tysvær
Våg  
 
Im kleinen Örtchen Våg vereinigt sich die E 134 mit der südgehenden E 39. Über knapp 5,5 km haben beide Europastraßen in südlicher Richtung dieselbe Trasse.
Wer auf die E 39 in Richtung Bergen abbiegen will, muss sich an der Kreuzung auf der rechten Spur halten.

 

Die nordgehende E 39 zum Fähranleger in Valevåg  E 39 >> Bergen - 98 km

Grinde  
 
In Grinde, wo es sieben Bauta-Steine aus der späten Eisenzeit zu besichtigen gibt, biegt nach links der Rv 515 zum Fähranleger in Nedstrand ab. Von dort besteht eine Fährverbindung nach Jelsa ( Anbindung an den Rv 13 ) und zu der Inselgruppe Sjernarøyane in der Kommune Finnøy. Der Rv 515 zum Fähranleger in Nedstrand  Rv 515 >> Nedstrand - 39 km
Aksdal  
 
Am ersten Kreisverkehr in Aksdal, dem Verwaltungszentrum der Kommune Tysvær, trennt sich die E 39 wieder von der E 134, die geradeaus weiter in Richtung Haugesund verläuft.
Die südgehende E 39 biegt am Kreisverkehr nach links ab und führt über die Insel Bokn zum Fähranleger in Arsvågen.

Über den nächsten, 100 m weiter gelegenen Kreisverkehr gelangt man ins Zentrum von Aksdal. Hier liegt auch ein großes Einkaufszentrum und andere Servicebetriebe.


 
 

Die E 39 über die Fährverbindung Arsvågen >> Mortavika nach Stavanger  E 39 >> Arsvågen - 32 km

   
 
 

Kommune: Haugesund  Sehenswertes in der Kommune Haugesund
Haugesund  
G 413,0
Haugesund ist nach Stavanger und Sandnes die drittgrößte Stadt in der Fylke Rogaland.
Hier endet die E 134 im Stadtteil Rossabø an einem Kreisverkehr, wo nach rechts und links der Rv 47 abzweigt. Nach Norden führt dieser Riksvei zurück zur E 39. Nach Süden gelangt man über ihn zur Insel Karmøy, für viele Angler ein begehrtes Ziel.
Hält man sich geradeaus gelangt man über den 350 m langen Kv 8017 auf den Salhusvegen der in nördlicher Richtung ins Zentrum von Haugesund führt.


 

Der Rv 47 durch das nördliche Haugesund zur nordgehenden E 39 in Haukås  Rv 47 >> Haukås/E 39 - 24 km
Der Kv 8017 als Verbindung zum Salhusvegen  Kv 8051 >> Salhusvegen - 0,35 km
Der Rv 47 über Kopervik nach Skudeneshavn  Rv 47 >> Skudeneshavn - 39 km

wird weiter ausgebaut

©2003-2006 by Otto and Mechtild Reuber