NORWEGEN  E 6     6. Etappe: Alta-Bossekop / Finnmark   -   Kirkenes / Finnmark ( 519 km / S > N ) FI
Leirbotnvatnet   Am Leirbotnvatnet zweigt nach links der Rv 883 - eine Stichstraße - nach Nyvoll ab. Der Weg führt zu kleinen Küstendörfern am Ostufer des Altafjorden und des Vargsundet, der Seiland, die achtgrößte Insel Norwegens vom Festland trennt. Rv 883 nach Nyvoll am Ostufer des Altafjorden  Rv 883 >> Nyvoll - 36 km
      Kommune: Kvalsund  Sehenswertes in der Kommune Kvalsund
Skaidi   Der Ortsname Skaidi stammt aus dem Samischen und steht für einen Ort, wo sich Flüsse treffen.

Rv 94 über Kvalsund nach Hammerfest  Rv 94 >> Hammerfest - 60 km

Skaidi Hotell  Skaidi Hotell
Turisthotellet Skaidi  Turisthotellet Skaidi

      Kommune: Porsanger  Sehenswertes in der Kommune Porsanger
Olderfjord   Außer der Hurtigruten gibt es keine Alternative zur E 69, um zum Nordkapp - dem Traumziel eines jeden Norwegen-Newcomers - zu gelangen. Seit dem Juni 1999 ist die Insel Magerøy nicht mehr per Fähre, sondern durch den 6.875 m langen unterseeischen Nordkapptunnelen erreichbar.

Auch wer der Ortschaft Havøysund in der Kommune Måsøy einen Besuch abstatten will, muss in Olderfjord nach links auf die Europastraße 69 abbiegen. Denn nach 4 Kilometern auf der E 69 zweigt der Rv 889 nach der Gemeinde Loppa ab.

Die E 69 über Honningsvåg zum Nordkapp  E 69 >> Nordkapp - 133 km

Nesbakken pensjonat  Nesbakken pensjonat
Russenes Camping  Russenes Camping

Kolvikvatnet   Am Kolvikvatnet zweigt der Fv ?? nach Trollholmsund ab. Dort stehen der Sage nach 7 versteinerte Trolle aus Dolomit. Fv ? nach Trollheimsund  Fv ? >> Trollheimsund - 6 km
Trollholmsundet  Trollholmsundet
Stabbursnes   Hinter der Brücke über den Stabburselv liegt rechterhand Stabbursdalen Camping & Villmarkssenter. Hier bekommt man am Kiosk u.a. Wanderkarten vom Stabbursdalen nasjonalpark.

Ein sehr holpriger und mit Schlaglöchern übersäter, 5 km langer Privatweg beginnt auf dem Plateau südlich des Campingplatzes und führt zu einem großen Parkplatz am Ostrand des Nationalparkes.

Stabbursnes Naturhus og Museum  Stabbursnes Naturhus og Museum

Stabbursdalen Camping & Villmarkssenter  Stabbursdalen Camping & Villmarkss.
 

Stabbursdalen nasjonalpark  Stabbursdalen nasjonalpark

Lakselv   In Lakselv zweigt nach links der Rv 98 durch die Kommune Lebesby nach Tana bru ab. Wer die Orte Kjøllefjord, Mehamn und Gamvik auf der Nordkinn-Halbinsel besuchen möchte, der muss sich für die Fahrt über teilweise karge Plateaulandschaften entscheiden. Diese Strecke ist eine um 44 km kürzere Alternative, um nach Kirkenes zu gelangen. Rv 98 durch die Kommune Lebesby nach Tana bru  Rv 98 >> Tana bru - 210 km

Porsangerfjord hotell  Porsangerfjord hotell
Lakselv hotell  Lakselv hotell
Lakselv hotell  Banak camping

Skoganvarre     Skoganvarre Turist- og Campingsenter  Skoganvarre Turist- og Campingsenter
      Kommune: Karasjok  Sehenswertes in der Kommune Karasjok
Karasjok   Karasjok, das Verwaltungszentrum der gleichnamigen Kommune, ist neben Kautokeino eines der Hauptzentren der samischen Kultur.

Wer sich in den total abgelegenen Øvre Anárjohka nasjonalpark, der südwestlich von Karasjok liegt, begeben möchte, der sollte von Karasjok aus auf dem Rv 92 zur finnischen Grenze fahren und dort auf die nach Süden führende, 65 km lange Schotterstraße abbiegen. Vom Ende der Straße sind es dann noch etwa zwei bis drei Stunden in den Nationalpark.

Rv 92 über Geaidnovuopphi nach Kautokeino  Rv 92 >> Geaidnovuopphi - 97 km
Rv 92 entlang des Kárásjohka zur RGR Finnland  Rv 92 >> RGR Finnland - 18 km

De samiske samlinger  De samiske samlinger

Karasjok Turisthotell  Karasjok Turisthotell
Annes Overnatting motell  Annes Overnatting motell
Karasjok Camping  Karasjok Camping

      Kommune: Tana  Sehenswertes in der Kommune Tana
Roavvegiedde   In Roavigiedde stößt die E 75 auf die E 6 und teilt sich mit dieser die Streckenführung bis nach Varangerbotn in der Kommune Nesseby.

Wer nach Finnland möchte oder dem Isveien auf der finnischen Südseite des Flusses Tana ( samisch = Deatnu ) nach Tana bru folgen möchte, der kann über die Samelandsbrua zur finnischen Fluss-Seite fahren.

Die E 75 zur RGR Finnland  E 75 >> RGR Finnland - 0,8 km
Storfossen   Bei Storfossen kann auf einer sechs Kilometer langen Stromschnellen-Strecke im Fluss Tana von Land aus geangelt werden. Storfossen Camping  Storfossen Camping
Tana bru   In Zentrum von Tana bru stößt der Rv 98, die 44 km kürzere Alternative zur E 6, wieder auf die Europastraße. Dort liegt auch das einzige Hotel des Ortes.

Wir folgen der E6/E75 über die 195 m lange Hängebrücke über den Fluss Tana.

Direkt hinter der Tana bru zweigt nach Norden der Rv 890 zu den Orten Berlevåg und Båtsjord ab. Beide Küstenorte sind Anlaufhäfen der Hurtigruten.

Wir folgen der hinter der Brücke nach Süden abknickenden E6/E75 bis nach Skipagurra.

Der Rv 98 durch die Lebesby Kommune nach Lakselv  Rv 98 >> Lakselv - 210 km

Comfort Hotel Tana  Comfort Hotel Tana
Vår Camping  Vår Camping

Der Rv 890 nach Berlevåg ( Båtsfjord )  Rv 890 >> Berlevåg - 135 km

Skipagurra   In Skipagurra knickt die E 6 nach Osten ab und führt bergan zur Kommunegrenze nach Nesseby.

Nach rechts zweigt im Ort der Rv 895 über Polmak zur finnischen Grenze ab, ab wo er als Isveien am Südufer des Tana entlang nach Utsjoki in Finnland führt.

Der Rv 895 über Polmak zur RGR Finnland  Rv 895 >> RGR Finnland - 18 km
Tana Familiecamping AS  Tana Familiecamping AS
      Kommune: Nesseby  Sehenswertes in der Kommune Tana
Varangerbotn   Varangerbotn ist das Verwaltungszentrum der Kommune Nesseby. Auf der Kreuzung im Ort führt die E 75 als Stichstraße weiter geradeaus in östlicher Richtung, während die E 6 nach rechts in südlicher Richtung abbiegt. Direkt die nächste Einfahrt links an der E 6 führt zum Varanger samiske Museum. E 75 ( ehemals Rv 98 ) über Vadsø nach Vardø  E 75 >> Vardø - 125 km

Varanger samiske museum  Varanger samiske museum

Reppen /
Rieppen
  Auf dem Reppenfjell sieht man rechts die Radiostation.

Nördlich der E 6 liegt das Isak Saba-huset von 1830.

Isak Saba-huset  Isak Saba-huset
Abzweigung Fv 355   Etwa sieben Kilometer hinter Gandvik biegt links der Fv 355 - eine Stichstraße - zum pittoresken Örtchen Bugøynes am Südufer des Varangerfjorden ab. Der Ort liegt in der Kommune Sør-Varanger und ist bekannt durch den Fang der riesigen Königskrabben - auch Kamtschatka-Krabbe genannt. Der Fv 355 entlang dem Südufer des Varangerfjorden nach Bugøynes  Fv 355 >> Bugøynes - 21 km

Fischerdorf Bugøynes  Fischerdorf Bugøynes

      Kommune: Sør-Varanger  Sehenswertes in der Kommune Sør-Varanger
Neiden   In Neiden senkt sich die E 6 hinunter zur Brücke über den Neidenelva. Rechts der Brücke liegt der Skoltefossen.
Direkt hinter der Brücke biegt der Rv 893 zur 11 km entfernten finnischen Grenze ab.
Neiden Camping  Neiden Camping
Neidenelven Camp/HotellNeidenelven Camp/Motell  Neidenelven Camp/Motell

Skoltefossen  Skoltefossen
Der Rv 893 zur finnischen Grenze  Rv 893 >> RGR Finnland - 11 km

Hesseng   Im Ort Hesseng, sieben Kilometer südlich von Kirkenes, biegt rechts der Rv 885 als Stichstraße ins Pasvikdalen ab. An der Abzweigung befinden sich eine Tankstelle und andere Geschäfte. Wer im Øvre Pasvik nasjonalpark wandern möchte, muss hier nach Süden abbiegen.

In Bjørkheim, kurz hinter Hesseng, knickt die E 6 an der Bjørkheimkrysset nach Norden ab, während rechts die E 105 nach Storskog an der russischen Grenze abzweigt. Wer auf Tuchfühlung zum russischen Nachbar gehen möchte, dem ist die Fahrt über den Rv 886 nach Grense Jacobselv anzuraten, der kurz vor der Grenzstation nach links von der E 105 abzweigt.

Der Rv 885 nach Nyrud im oberen Pasvikdalen  Rv 885 >> Nyrud - 97 km

Hesseng Sommerhotell  Hesseng Sommerhotell
 
 

Die E 105 nach Storskog an der russischen Grenze  E 105 >> Storskog - 12 km

Kirkenes   Die Stadt Kirkenes liegt auf der Halbinsel zwischen dem Lang- und dem Bøkfjorden. Hier ist nach sieben Tagen Fahrt ab Bergen im Hordaland der Wendepunkt der Hurtigruten, die für die Rückfahrt nach Bergen nur sechs Tage benötigt. Grenselandmuseet  Grenselandmuseet
Andersgrotta  Andersgrotta
Rica Arctic Hotel  Rica Arctic Hotel
Rica Hotel Kirkenes  Rica Hotel Kirkenes
Barbaras Bed & Breakfast  Barbaras Bed & Breakfast
Barents Frokosthotell  Barents Frokosthotell
wird weiter ausgebaut

©2003 by Otto and Mechtild Reuber