Lærdal kommune: Sehenswertes - Kirchen
 

  • Borgund kyrkje         in Borgund

    Anfahrt: E 16

    Baujahr

    1868

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Holz

    Prosti

    Indre Sogn

    Architekt

    Christian Brodtkorp Christie

    Sitzplätze

    150

    Sonstige Infos

    Borgund kyrkje Die im neugotischen Stil erbaute Borgund kyrkje wird auch Lærdal Basilika genannt. Die Baumeister waren F. Gade und C. Aghte. Über dem Altar hängt ein vergoldetes Kruzifix, ähnlich dem, das der Bildhauer Brynjulf Bergslien ( 1830 - 1898 ) für die Stedje kyrkje in Sogndal und der Maler und Bildhauer Nils Bergslien ( 1853 - 1923 ) für die Årdal kyrkje geschaffen hat.
    Der Kelch ist aus dem 16. oder 17. Jahrhundert, der Tisch von 1654 und der Leuchter aus dem 15. oder 16. Jahrhundert. Die älteste Kirchenglocke wurde im 13. Jahrhundert gegossen. Das übrige Inventar stammt aus dem Baujahr oder wurde später hinzugefügt.

    Der Architekt Christie entwarf auch die Hauge kyrkje in Lærdalsøyri, sowie die Kirchen in Årdal, Sogndal, Kyrkjebø und Holmedal.

    Die Kirche steht direkt an der Nordseite der E 16, etwas westlich neben der berühmten Borgund stavkirke, deren Gelände nur gegen Eintritt betreten werden kann.

    Bitte kleines Bild anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

 

Sogn og Fjordane: Highlights auf einen Blick Sogn og Fjordane: Highlights - Kirchen

©2004 by Otto and Mechtild Reuber

Home