Gelbbrauenlaubsänger
Phylloscopus inornatus
Familie:
Fliegenschnäpperartige
sporadischer Zugvogel
Merkmale
Der Gelbbrauenlaubsänger gehört zu den asiatischen Laubsängern. Länge 10 cm. Deutlich doppelte Flügelbinde, dunkle Kopfseitenstreifen, heller Scheitelstreif und gelber Bürzel. In Europa nur als Irrgäste.

Lebensraum
Lichte Laubwälder und Parkanlagen.

Fortpflanzung
Die Gelbbrauenlaubsänger bauen wie alle Laubsänger "Backofennester", runde Nester mit seitlichem Einschlupf. Die Eier sind braun gefleckt. Die Jungen haben bei der Geburt ein Dunenkleid und sind ohne Zungenpunkte.

Nahrung
Insekten

Allgemeines
Mit fast 50 Arten ist die Gattung Phylloscopus eine der größten Singvogelgattungen.

©2000-2009 by Otto and Mechtild Reuber
Frameview-1 ( alphabetisch ) / Frameview-2 ( Familien ) / Frameview-3 ( Vorkommen ) / Gebietsinfo: Runde / Home
Register/Sitemap: Gelbbrauenlaubsänger - Vögel auf Runde