Stavanger kommune: Sehenswertes auf einen Blick

Straßen:  E 39  Rv 44

Sehenswürdigkeit

Wertígkeit / Rubrik

Arkeologisk museum i Stavanger
das Archäologische Museum informiert über die Besiedlung der Region

Austre Åmøy kirke
kleine Holzkirche von 1904 auf der Insel Åmøy

Bekkefaret kirke
in Ziegel gebaute Langkirche von 1977 in Stavanger

Bispekapellet
in Stavanger, kleine, in Stein gebaute bischöfliche Kapelle von 1125

Botanisk Hage
Botanischer Garten mit etwa 2.000 verschiedenen Pflanzen

Brannmuséet
das Museum informiert über die historische Enwicklung der Feuerwehr

Breidablikk
Villa im Schweizerstil mit schönem Inventar

Det norske Utvandrersenteret
das Zentrum informiert über die Geschichte der Auswanderer

Domkirken St. Svithus
eines der schönsten mittelalterlichen Bauwerke des Landes

Døvekirken
in Stavanger, Arbeitskirche erbaut im Jahre 1997

Galleri Sølvberget
mit nationaler und internationaler Gegenwartskunst

Gamle Stavanger
die Altstadt von Stavanger nördlich des Hafenbeckens Vågen

Gausel kirke
in Stavanger, Arbeitskirche von 1996

Herregården Ledaal
prächtiger Herrensitz des Kaufmanns Gabriel Kielland von 1803

Hillevåg kirke
rechteckige Betonkirche von 1961 im Stadtteil Hillevåg

Hinna kirke
rechteckige Steinkirche von 1967 im südlichen Stadtteil Hinna

Hundvåg kirke
Ziegelkirche von 1983 im Ortsteil Hundvåg auf Buøy

Kampen kirke
Betonkirche von 1957 im westlichen Stadtteil Kampen

KNM Harald Hårfagre
Militär-Kapelle von 1954 mit etwa 100 Sitzplätzen

Madlamark kirke
Ziegelkirche von 1976 im Westen von Stavanger

Norsk Grafisk Museum
Druckereimuseum mit Sammlung von Maschinen und Zubehör

Norsk Hermetikkmuseum
Museum über die Konservenproduktion von Ölsardinen

Norsk Oljemuseum
das Ölmuseum informiert über die Enwicklung der Ölproduktion

Norsk Telemuseum Stavanger
thematische Austellung zur mobilen Telkommunikation

Revheim kirke
1865 erbaute Langkirche mit etwa 300 Sitzplätzen

Rogaland Kunstmuseum
das Museum bietet insgesamt 1.500 Bilder einheimischer Künstler

Sjøfartsmuseet
Museum über die Entwicklung der Schiffahrt, dem Schiffsbau etc.

Stavanger Museum
mit kulturhistorischen und zoologischen Sammlungen

Sverd i Fjell
3 riesige Schwerter als Erinnerung an die Schlacht von 872 am Hafrsfjord

St. Johannes kirke
in Stavanger, Ziegelkirche von 1909 südlich der Bybrua

St. Petri kirke
in Stavanger, Langkirche von 1866 mit 900 Sitzplätzen

Stokka kirke
in Stavanger, Ziegelkirche von 1974, restauriert 1981

Sunde kirke
von 1984 im Nordwesten der Stadt-Kommune Stavanger

Tasta kirke
Arbeitskirche von 1977 im Norden von Stavanger

Tjensvoll kirke
Ziegelkirche von 1978 im Stadtteil Tjensvoll, südwestlich des Zentrums

Ullandhaugtårnet / Jemaldergården
Hofanlage aus der Völkerwanderungs südwestlich von Stavanger

Varden kirke
quadratische Ziegelkirche von 1967 südöstlich des Zentrums

Vardeneset kirke
aus dem Jahr 2000, die neueste Kirche der Stadt-Kommune

Vassøy bedehuskapell
kleine Kapelle von 1981 auf der kleinen Insel Vassøy

Vestlandske Skolemuseum
Museum über die Entwicklung des Schulwesens der letzten 250 Jahre

Vår frue kirke
in Stavanger, Langkirche von 1854 mit 1.200 Sitzplätzen
 

**
 

 
 

 
 

*
 

 
 

*
 

*
 

*
 

***
 

 
 

 
 

***
 

 
 

*
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

**
 

**
 

*
 

*
 

 
 

**
 

**
 

**
 

**
 

*
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

**
 

 
 

 
 

 
 

*
 

*
 

Museum
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Sonstiges
 

Museum
 

Sonstiges
 

Sonstiges
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Sonstiges
 

Städte/Orte
 

Kirchen
 

Sonstiges
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Museum
 

Museum
 

Museum
 

Museum
 

Kirchen
 

Museum
 

Museum
 

Museum
 

Sonstiges
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Sonstiges
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Kirchen
 

Museum
 

Kirchen
 

Unterstrichene Sehenswürdigkeiten führen zu detaillierten Infos

 

Sehenswertes der Nachbar-Kommunen

 

Norden Osten Süden Westen
Randaberg
Rennesøy
Strand
Sandnes
Sandnes
Sola
Sola
Randaberg

 

Rogaland: Highlights auf einen Blick

©2002-2004 by Otto and Mechtild Reuber

Home