Ringebu kommune: Sehenswertes - Kirchen
 

  • Fåvang kirke    *      bei Løysnes südlich von Fåvang

    Anfahrt: Kv 502 / E 6 ( Abstecher 0,5 km )

    Baujahr

    13. Jh.

    Form

    Kreuzkirche

    Baustoff

    Holz

    Prosti

    Sør-Gudbrandsdal

    Architekt

    Werner Olsen ( Umbau zur Kreuzkirche um 1630 )

    Sitzplätze

    130

    Sonstige Infos

    Die Fåvang kirke Die Fåvang kirke wurde als Stabkirche im 13. Jahrhundert erbaut. Doch etwa im Jahre 1630 wurde sie unter der Leitung des Architekten Werner Olsen rücksichtslos zur Kreuzkirche umgebaut. Dieser Architekt ist auch für die Restaurierung der Vågå kyrkje verantwortlich. Zum Umbau verwandte er u.a. auch das Holz der alten Stabkirche. Das Kreuzrankendekor mit dem Monogramm des dänischen Unionskönigs Christian VII. ( 1766 - 1808 ) stammt von dem Blumenschnitzer-Meister Kristen Listad aus Ringebu, der auch Ende des 18. Jh. den großen Kandelaber in der Ringebu stavkirke schuf. Der Altar und die Kanzel sind im Renaissancestil gehalten. Im Jahre 1951 wurde die Kirche umfassend restauriert. In manchen Büchern wird sie noch als Stabkirche geführt, aber im Grunde hat sie mit der traditionellen Stabbauweise nicht mehr viel zu tun.
    Die Kirche steht am Kv 502, einer parallelen Kommunestraße östlich der E 6. Etwa 500 m südlich der Kirche kann man von der E 6 auf sie abbiegen.

    Bitte kleines Bild anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

  • Venabygd fjellkapell         in Venabu

    Anfahrt: Rv 27

    Baujahr

    1979

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Beton / Holz / Naturstein

    Prosti

    Sør-Gudbrandsdal

    Architekt

    Odd Østbye

    Sitzplätze

    60

    Sonstige Infos

    Venabygd fjellkapell Die Venabygd fjellkapell wurde am 15. Juli 1979 eingeweiht. Das 20jährige Jubiläum wurde am 10. und 11. Juli 1999 mit einem Festakt begangen. Zu diesem Anlass wurde auch die neue Orgel von Bischof Rosemarie Köhn eingeweiht.

    Die Kapelle steht etwas südlich des Rv 27, der hinüber zur Ostseite des Rondane-Gebirges führt.

    Bitte kleines Bild anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

 

Oppland: Highlights auf einen Blick Oppland: Highlights - Kirchen

©2003-2004 by Otto and Mechtild Reuber

Home