Kommune Bømlo: Sehenswertes - Sonstiges
 
  • Baadehuset og Hummarparken   *

    Anfahrt: Rv 541 ( Abstecher 3,8 km ) + Bootsüberfahrt

    Das Fischerdorf Espevær, das auf einer Insel westlich der Südspitze der Hauptinsel Bømlo liegt, war von 1830 bis 1870 Zentrum des Heringfangs. Um die Jahrhundertwende, der Heringsboom war schon lange abgeflaut, herrschte das Makrelenangeln und das Hummernfischen vor. Das Fangen von Hummern wurde schon seit dem 17. Jahrhundert praktiziert - aber noch nicht so gewerbsmäßig - und dauerte bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Der Hummerpark wurde 1887 - in der Hochblütezeit dieses Wirtschaftszweiges - von der Konservenfabrik Chr. Bjelland & Co. gebaut und ist in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts restauriert worden. Da die Hummer sehr anfällig auf Temperaturschwankungen reagieren, sind die Gebäude mit weißen Dächern überspannt. Vor der Verschiffung wurden die lebenden Tiere in Kisten verpackt.

    Adresse: Espevær, 5443 Bømlo, Tel.: 0047 - 53 42 42 56.

    Öffnungszeiten:

    02.07. - 20.08. täglich Zeiten siehe Aushang
    Vom 01.05. bis 01.07. nach Vereinbarung.
 

Hordaland: Highlights auf einen Blick Hordaland-Highlights: Sonstiges

©2001-2003 by Otto and Mechtild Reuber

Home