Kommune Sør-Varanger: Sehenswertes - Kirchen
 

  • Bugøynes kapell         in Bugøynes

    Anfahrt: Fv 355 ( Abstecher 0,2 km )

    Baujahr

    1989

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Holz

    Prosti

    Varanger

    Architekt

    Lien - Risan

    Sitzplätze

    150

    Sonstige Infos

    Die Bugøynes kapell Die Bugøynes kapell ist eine Wegkirche, die für Besucher in der Sommerzeit vom 30. Juni bis 25 Juli tagsüber von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet ist.
    Die Kapelle steht am Kirkegårdsveien, etwa 200 m nördlich des Fv 355, der einzigen Verbindung zum Fischerörtchen Bugøynes.

    Westlich der Kirche liegt die Bucht Vestersanden mit schönem Sandstrand.

    Bitte kleine Bilder anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

  • Kong Oscar II-kapell         in Grense Jakobselv

    Anfahrt: Rv 886

    Baujahr

    1869

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Naturstein

    Prosti

    Varanger

    Architekt

    Jacob Wilhelm Nordan

    Sitzplätze

    72

    Sonstige Infos

    Die Kong Oscar II-kapell Die Kong Oscar II-kapell klebt auf einem Absatz an einer steilen Felswand und ist auch vom Meer aus von Weitem schon zu sehen. Die Kirche sollte als Wachturm gegen den russischen Nachbarn gelten, mit dem es hier schon öfters Grenzstreitigkeiten gegeben hatte. Bei seinem Besuch am 04. Juli 1873 schenkte König Oscar II der Kapelle eine Platte mit seinem Namen.
    Auf dem kleinen, von Büschen umwachsenen Friedhof findet man lutherische und griechisch-katholische Gräber.

    Die Kirche steht gegenüber der Flussmünung des Jakobselva, dem Grenzfluss zwischen Norwegen und Russland.

    Bitte kleine Bilder anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

  • Svanvik kapell         in Svanvik

    Anfahrt: Rv 885

    Baujahr

    1934

    Form

    Kreuzkirche

    Baustoff

    Langholz

    Prosti

    Varanger

    Architekt

    Harald Sund

    Sitzplätze

    250

    Sonstige Infos

    Svanvik kapell In Skillebekk im mittleren Pasvikdalen teilt sich der Rv 885. Die Hauptstrecke führt weiter in südlicher Richtung bis nach Nyrud und der Abzweig führt in östlicher Richtung zur Svanvik kapell, wo der riksvei endet. Nach Süden führt der Utnesvegen ( Kv 44 ) zum Svanevatn, durch den die Grenze zu Russland verläuft. Hält man sich ab der Kapelle links, führt der Kv 36 am Pasvikelva entlang in nördlicher Richtung nach Bergslåttan, wo er wieder auf dem Rv 885 stößt.

    Der Altar der Svanvik kapellSehenswert in der Kapelle ist die Holzkonstruktion aus dicken Stämmen und der Altar, dessen Altarbild eher an russisch-orthodoxe Ikonen erinnert. Ins Auge fallen auch die beiden Öfen mit ihren langen Abzugsrohren, die links und rechts des Altarraums stehen und den Gottesdienst in den kalten Wintertagen angenehmer gestalten.

    Vor der Kirche erinnert ein Gedenkstein an Tore Sentzen, der während der deutschen Besatzung für den britischen Nachrichtendienst tätig war.

    Bitte kleine Bilder anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

 

Finnmark: Highlights auf einen Blick Finnmark: Highlights - Kirchen

©2003-2004 by Otto and Mechtild Reuber

Home