Fylke Finnmark: Verkehr - Straßen
 
Hier findest Du eine Auflistung der wichtigsten Straßen in der Fylke Finnmark. Für weitere Infos klicke beim Kommune-Verlauf auf die entsprechenden Kommunen.
 
Straße

Beschreibung

E 6 Die 6 ist auch in der Finnmark die wichtigste und befahrenste Fernverkehrsstraße. Während sie in anderen Fylken eine Süd-Nord-Verbindung darstellt, ist sie in der Finnmark vorwiegend eine West-Ost-Verbindung.

Drei Kilometer westlich von Langfjordbotn quert sie die Grenze zwischen der Kommune Kvænangen in der Fylke Troms und der Kommune Alta in der Fylke Finnmark. Sie führt dann durch 5 weitere Gemeinden bis zur Kommune Sør-Varanger.

Die E 6 beginnt in Trelleborg / Südschweden und führt über die Svinesundbrücke nach Norwegen.
Folgende Fylker werden in Norwegen von der E 6 auf ihrem Weg nach Norden berührt:
Østfold - Akershus - Oslo - Akershus - Hedmark - Oppland - Sør-Trøndelag - Nord-Trøndelag - Nordland - Troms - Finnmark.
In der dortigen Kommune Sør-Varanger am Hurtigruten-Kai in der Stadt Kirkenes endet die Europastraße.

661 Kilometer der E 6 verlaufen durch die Finnmark.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Westen nach Osten: Alta - Kvalsund - Porsanger - Karasjok - Tana - Nesseby - Sør-Varanger.

E 69

Die E 69 ist für Touristen in der Finnmark die wichtigste Süd-Nord-Verbindung, denn sie führt als einzige Straße zum Nordkapp. Außerdem verbindet sie die Kommune Porsanger mit der Gemeinde Nordkapp, der nördlichsten des Landes. Es ist eine Stichstraße, von der man nur mit der Hurtigrute ab Honningsvåg in eine andere Kommune kommt.

Die E 69 beginnt in Olderfjord, wo sie von der E 6 in nördlicher Richtung abzweigt. Am Westufer des mächtigen Porsangerfjorden entlang führt die Straße bis nach Vesterpollen, wo seit 1999 der 6875 m lange Nordkapptunnelen die Insel Magerøy mit dem Festland verbindet. Vom Tunnelende sind es dann noch knapp über 15 Kilometer - inklusive des 4443 m langen Honningsvågtunnelen - bis zur Abzweigung nach Honningsvåg, der seit 1996 nördlichsten Stadt Europas. Die E 69 windet sich ab Skipsfjorden auf das meist nebelverhangene, etwa 300 m hohe Hochplateau. Ab der Abzweigung nach Honningsvåg sind es noch 31 Kilometer bis zur Mautstation vor dem riesigen Parkplatz am Nordkapp. Nur wer die 185 NOK bezahlt, darf dort für 24 Stunden sein Fahrzeug abstellen.
129 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße zum Nordkapp.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Porsanger - Nordkapp.

E 75

Die E 75 ist eine wichtige Ost-West-Verbindung in der Finnmark. Sie verbindet außerdem Finnland mit Norwegen. Die E 75 quert bei Utsjoki die finnisch/norwegische Grenze und teilt sich die ersten 88 km Streckenführung bis Varangerbotn mit der E 6. Ab dort führt sie 125 km am Nordufer des Varangerfjorden entlang bis nach Vardø, der östlichsten Stadt Norwegens.

Die E 75 beginnt in Iraklio auf der Insel Kreta in Griechenland und endet in der Stadt Vardø in der gleichnamigen Kommune.
213 Kilometer der Europastraße liegen innerhalb der Fylke Finnmark.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Westen nach Osten: Tana - Nesseby - Vadsø - Vardø.

E 105

Die E 105 ist die einzige Straße, die Russland mit Norwegen verbindet. In Storskog quert sie die russisch/norwegische Grenze und teilt sich auf den ersten 12 km die Streckenführung mit dem Rv 886, die restlichen 6 km bis Kirkenes verläuft sie konform mit der E 6.

Die E 105 beginnt in Murmansk in Russland und endet in der Stadt Kirkenes in der Kommune Sør-Varanger.
19 Kilometer der Europastraße liegen innerhalb der Fylke Finnmark.

Die E 105 verläuft nur in der Kommune Sør-Varanger.

Rv 92

Der Rv 92 verbindet in der südlichen Finnmark die beiden Samen-Gemeinden Kautokeino und Karasjok.

Der Rv 92 zweigt 31 Kilometer nördlich von Kautokeino in Gievdneguoika vom Rv 93 ab und führt in östlicher Richtung in die Kommune Karasjok, wo er in Dorvonjárga an der finnischen Grenze endet.
146 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Westen nach Osten: Kautokeino - Karasjok.

Rv 93

Der Rv 93 ist in der westlichen Finnmark die einzige Süd-Nord-Verbindung. Er verknüpft das nördliche Finnland mit der Stadt Alta.

Der Rv 93 beginnt in Kivilompolo an der finnischen Grenze, führt durch die Kommune Kautokeino und endet in der Stadt Alta in der gleichnamigen Kommune.
173 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Kautokeino - Alta.

Rv 94

Der Rv 94 ist die einzige Verbindung nach Hammerfest, der bis 1996 nördlichsten Stadt Europas.

Der Rv 94 zweigt in Skaidi in der Kommune Kvalsund von der E 6 ab und führt in nordwestlicher Richtung nach Hammerfest. Die 1978 dem Verkehr übergebene Kvalsundbrua verbindet das Festland mit der Insel Kvaløy, an deren Westseite die Stadt Hammerfest liegt. Der Rv 94 endet am dortigen Flughafen.
60 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden bzw. Osten nach Westen: Kvalsund - Hammerfest.

Rv 98

Der Rv 98 ist die nördliche Verbindung zwischen der West- und Ost-Finnmark als Alternative zur E 6. Von diesem Riksveien geht die Stichstraße Rv 888 zu den Fischerorten Kjøllefjord, Mehamn und Gamvik an der Barentssee ab.

Der Rv 98 beginnt in Lakselv in der Kommune Porsanger und endet in Tana bru in der Kommune Tana.
211 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Westen nach Osten: Porsanger - Lebesby - Gamvik - Tana.

Rv 882

Der Rv 882 ist die einzige Verbindung zu der Kommune Loppa und der Inselgemeinde Hasvik. Es ist eine Stichstraße, die durch die Fährverbindung von Øksfjord nach Hasvik unterbrochen wird.

Der Rv 882 zweigt in Langfjordbotn von der E 6 ab und führt in nordöstlicher Richtung zum Øksfjorden, über dem im Westen die Gletscherzungen des Øksfjordjøkelen sichtbar sind. Die Straße führt bis nach Øksfjord, dem Verwaltungszentrum der Kommune Loppa. Die eineinhalbstündige Fährverbindung von Øksfjord nach Hasvik auf der Insel Sørøy ( Fahrplan ) ünterbricht die Fahrstrecke. Ab Hasvik verläuft der Rv 882 noch 18 km in nördlicher Richtung bis kurz hinter Breivikbotn, wo er in den Fv 102 übergeht, der noch 20 km weiter bis nach Sørvær führt.
58 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße. Dazu kommen noch etwa 19 Kilometer Fährüberfahrt.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Alta - Loppa - Hasvik.

Rv 883

Der Rv 883 ist eine Süd-Nord-Verbindung, die ein paar kleinere Orte am Altafjorden mit der E 6 verbindet. Es ist eine Stichstraße.

Der Rv 883 zweigt am Leirbotnvatnet von der E 6 ab und führt in nördlicher Richtung bis Nyvoll, wo die Straße kurz hinter dem Fähranleger endet. Wer noch weiter in den Norden will, kann die viertelstündige Fährverbindung von Nyvoll nach Korsfjord ( Fahrplan ) nehmen, und ab dort noch 24 Kilometer auf dem Fv 19 bis nach Moen fahren, dem Endpunkt der Strecke.
40 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Der Rv 883 ist eine kommuneinterne Straße in der Gemeinde Alta.

Rv 885

Der Rv 885 ist die einzige Nord-Süd-Verbindung in der Kommune Sør-Varanger. Es ist eine Stichstraße.

Der Rv 885 zweigt in Hesseng von der E 6 ab und führt in südlicher Richtung ins Pasvikdalen, wo er bei Nyrud endet. Dort zweigt nach links der Fv 362 zur Polizeistation in Nyrud ab, während geradeaus ein schlaglöchriger Schotterweg zum Hestefoss-Kraftwerk an der russischen Grenze führt.
97 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Der Rv 885 verläuft nur in der Kommune Sør-Varanger.

Rv 886

Der Rv 886 ist die östlichste Straße in der Kommune Sør-Varanger. Es ist eine Stichstraße, die den Autofahrer am nächsten an die russische Grenze bringt, abgesehen von der E 105, die grenzübergreifend nach Russland führt.

Der Rv 886 zweigt in Bjørkheim von der E 6 ab, teilt sich etwa 12 km lang - bis zur russischen Grenzstation in Storskog - mit der E 105 die gleiche Strecke und führt in nordöstlicher Richtung bis nach Grense Jakobselv, wo er in einer Bucht mit Sandstrand und Toilettenhäuschen endet.
56 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Der Rv 886 verläuft nur in der Kommune Sør-Varanger.

Rv 888

Der Rv 888 ist die einzige Süd-Nord-Verbindung in den Kommunen Lebesby und Gamvik. Die Straße ist eine Stichstraße, die im Jahre 2002 nördlich von Bekkarfjord über weite Strecken ( etwa 35 km ) noch als Schotterstraße angelegt war.

Der Rv 888 zweigt in Ifjord vom Rv 98 ab und führt in nördlicher Richtung bis nach Mehamn, dem Verwaltungszentrum der Kommune Gamvik. Nur in Ausnahmefällen, wenn die Straße im Winter wegen Schnee und Eis geschlossen, fährt eine Fähre in 1 Stunde und 50 Minuten von Kalak nach Kifjord.
101 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Lebesby - Gamvik.

Rv 889

Der Rv 889 ist die einzige Straßenverbindung zur Kommune Måsøy. Die Süd-Nord-Verbindung ist eine Stichstraße.

Der Rv 889 zweigt in Smørfold von der E 69 ab und führt zuerst in nordwestlicher, dann in nördlicher Richtung nach Havøysund, dem Verwaltungszentrum der Gemeinde Måsøy. Dort endet die Straße.
85 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Porsanger - Kvalsund - Måsøy.

Rv 890

Der Rv 890 verbindet in der Ost-Finnmark den Fischerort Berlevåg mit der E 6. Es ist eine Stichstraße, von der auf dem 358 m hohen Ordofjell der Rv 891 nach Båtsfjord abzweigt.

Der Rv 890 zweigt an der Ostseite der Tana bru in der Kommune Tana von der E 6 ab und führt in nördlicher Richtung in die Kommune Berlevåg, wo er im gleichnamigen Fischerort endet.
135 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Tana - Berlevåg.

Rv 891

Der Rv 891 ist die einzige Verbindung zwischen den Kommunen Berlevåg und Båtsfjord. Es ist eine Stichstraße.

Der Rv 891 zweigt in Getnahøgda vom Rv 890 ab und führt in östlicher Richtung in die Kommune Båtsfjord, wo er am Hafen des gleichnamigen Fischerortes endet.
31 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Westen nach Osten: Berlevåg - Båtsfjord.

Rv 893

Der Rv 893 verbindet die östlichste Finnmark mit Nord-Finnland.

Der Rv 893 beginnt an der finnisch/norwegischen Grenze als Fortsetzung der finnischen Straße 971 und führt in östlicher Richtung nach Neiden, wo sie an der Brücke über den Neidenelva auf die E 6 stößt. Es ist der kürzeste Riksvei in der Finnmark.
11 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Der Rv 893 ist eine kommuneinterne Straße in der Gemeinde Sør-Varanger.

Rv 894

Der Rv 894 verbindet im Norden der Nordkinn-Halbinsel die Kommune Gamvik mit der Kommune Lebesby. Diese Straße ist auch die einzige Möglichkkeit, um den Verwaltungsort Kjøllefjord der Kommune Lebesby zu erreichen.

Der Rv 894 zweigt bei der Mehamnelv-Brücke in der Kommune Gamvik vom Rv 888 ab und führt in östlicher Richtung in die Kommune Lebesby, wo er im Zentrum von Kjøllefjord endet.
26 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Osten nach Westen: Gamvik - Lebesby.

Rv 895

Der Rv 895 ist eine Süd-Nord-Verbindung in der Kommune Tana, die parallel zur E6/E75 am Ostufer der breiten Tana verläuft. Sie verbindet auch Nord-Finnland mit Norwegen.

Der Rv 895 beginnt in Rádjanjárga an der finnisch/norwegischen Grenze und verläuft etwa 5 km in südöstlicher Richtung, bevor er nach Nordosten abknickt und in Skiippagurra auf die E6/E75 mündet.
18 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Der Rv 895 verläuft nur in der Kommune Tana.

Fv 341

Der Fv 341 verbindet im äußersten Osten Norwegens die Kommunen Vardø und Båtsfjord. Die geteerte Straße ist eine Stichstraße. Es gibt keine direkte Verbindung zum Verwaltungsort Båtsfjord.

Der Fv 341 zweigt in Svartnes von der E 75 ab und führt in nordwestlicher Richtung entlang der Barentssee nach Hamningberg, wo die Straße im östlichen Ortsteil an der Halbinsel Spira endet. Dies ist die aufgrund der bizarren Felslandschaft die dramatischste Küstenstraße der Finnmark.
35 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Süden nach Norden: Vardø - Båtsfjord.

Fv 355

Der Fv 355 verbindet die Kommunen Nesseby und Sør-Varanger mit dem malerischen Fischerörtchen Bugøynes. Die geteerte Straße ist eine Stichstraße. Es gibt keine direkte Verbindung zum Verwaltungsort Kirkenes.

Der Fv 355 zweigt in Brandsletta von der E 6 ab und führt in östlicher Richtung entlang dem Südufer des Varangerfjorden nach Bugøynes, wo die Straße im Zentrum des Ortes endet.
21 Kilometer beträgt die Gesamtstrecke der Straße.

Kommune-Verlauf in Finnmark von Westen nach Osten: Nesseby - Sør-Varanger.


Weitere Infos zu den Straßen auf unseren Kommune-Seiten

( nur unterstrichene Kommunen sind z.Z. anklickbar )

Alta

Berlevåg

Båtsfjord

Gamvik

Hammerfest

Hasvik

Karasjok

Kautokeino

Kvalsund

Lebesby

Loppa

Måsøy

Nesseby

Nordkapp

Porsanger

Sør-Varanger

Tana

Vadsø

Vardø

 

©2001-2003 by Otto and Mechtild Reuber

Home