Kristiansand kommune: Links / linker
  Tipp: Ein Klick auf die Link-Themen führt zum entsprechenden Thema im Link-A-Z.
 
  Aktivitäten: Kajak / Kanu / Ruderboot  
  • Kayak experiences.com   in norwegisch - englisch
    Kayak experiences wird von Lars Verket betrieben. Sitz des Unternehmens ist nahe dem Kristiansand feriesenter am Dvergsnesveien. Der Aktivitätsanbieter offeriert Kajak-Kurse und geführte Kajak-Touren. Im Zusammenhang mit dem Kristiansand feriesenter werden dort auch Kajaks vermietet.
    Die Startseite der Webpräsentation informiert über Neuigkeiten zum Thema. Man bekommt Infos zum Kajak-Verleih, zu den Terminen der nächsten Kurse sowie zu geführten Kajak-Touren. Ein Fotostream auf der Plattform Flickr zeigt zahlreiche Bilder einer Tour mit einer französischen Familie. Hinter dem Link "Turhistorier" findet man Photos früherer Touren. Zu allen Themen können Kommentare abgegeben werden.

    URL: www.kayakexperiences.com/

  Aktivitäten: Tauchen / dykking  
  • One Ocean - Norway   in norwegisch - englisch - niederländisch - italienisch - deutsch
    Das Tauchzentrum von One Ocean liegt 8 km südöstlich von Kristiansand direkt beim Kristiansand feriesenter am Dvergsnesveien 571. Das Tauchzentrum veranstaltet Tauchtouren entlang der Sørland-Küste. Taucher können im angrenzenden Ferienzentrum oder im Skudeviga Feriesenter in Randesund übernachten. Zwei Tauchboote stehen für Touren zur Verfügung.
    Die Webseite informiert über das Tauchzentrum und dessen Lage. Man bekommt Infos zu Tauchkursen, zur Aussteuer, zur Luftbefüllung, zum Arbeitstauchen, zu Tauchtouren, zu den Tauchbooten, zum technischen Tauchen sowie zur Ausstattung. Auf einer Karte sind interessante Tauchplätze markiert, die von Land oder mit dem Boot erreichbar sind. Zu vielen Stellen gibt es Photogalerien mit schönen Unterwasseraufnahmen zu sehen. Eine weitere Seite präsentiert die Preise für Touren und Ausrüstung. Hinter dem Link "Media-Events" verbergen sich u.a. Videofilme von ein paar Tauchgängen.

    URL: www.oneocean.no/

  Aktivitätsanbieter  
  Chartertouren / charterturer  
  • Fullriggeren Sørlandet   in norwegisch - englisch - deutsch
    Der 64,1 m lange, dreimastige Windjammer Sørlandet ( Bauhahr 1927 ) ist im Besitz der Stiftung Fullriggeren Sørlandet. Heimathafen ist Kristiansand. Ab 1.150 NOK aufwärts kann man sich in den Monaten Juni bis September für diverse Touren anmelden. Das Schiff kann auch tageweise mit Mannschaft gechartert werden.
    Die Webseite bietet eine Übersicht der diversen Touren. Man bekommt Infos zum Verleih des Schiffes und zu den Tagestouren. Eine weitere Seite bietet Neuigkeiten zum Schiff. Weitere Infos erhält man zur Stiftung. Umfassend wird die Historie des Segelschulschiffes erzählt. Videos und zahlreiche Photos zeigen das Schiff in Aktion.

    URL: www.fullriggeren.no/

  Freizeitparks  
  • Dyreparken Kristiansand   in norwegisch - englisch
    Der Dyreparken liegt etwa 8 km östlich des Zentrums von Kristiansand nördlich der E 18 am Dyreparkveien. Er ist eine Mischung aus Tierpark und Abenteuer-/Vergnügungspark für Kinder und zählt zu den größten Freizeitparks des Landes.
    Die Webseite gliedert sich in eine Webseite mit praktischen Infos, die wohl mehr die Erwachsenen interessiert, und in eine interaktive Kinderseite. Die praktische Seite informiert über Öffnungszeiten, Preise und Neuigkeiten. Ein Kalender zeigt was täglich im Park abläuft. Auf einer Karte kann nach der Lage von bestimmten Gebieten, Speisestätten und Aktivitäten gesucht werden. Zu den gastronomischen Angeboten, zu den Attraktionen sowie zu den Tieren gibt es sehr ausführliche Infos. Auch die Anreise wird dokumentiert.
    Auf der bunten Kinderseite können die Attraktionen angeklickt werden und führen oft zu interaktiven Spielen oder aber auch nur zu ausführlichen Infos.

    URL: www.dyreparken.no/ oder www.dyreparken.com/

  Friluftsliv / Erholung im Freien  
  • Midt-Agder Friluftsråd   in norwegisch
    Zum Midt-Agder Friluftsråd haben sich Vertreter der Kommunen Birkenes, Evje og Hornnes, Iveland und Lillesand in der Fylke Aust-Agder sowie der Kommunen Kristiansand, Songdalen, Søgne und Vennesla in der Fylke Vest-Agder zusammengeschlossen.
    Die Webseite informiert über diverse Wanderegionen in den Gemeinden sowie über Wander- und Fahrradtouren.

    URL: www.midt-agderfriluft.no/

  Gastronomie  
  • Das im November 2000 eröffnete Big Horn Steak House in Kristiansand hat seinen Sitz im Restaurant-Haus Rederiet, in dem auch ein Nachtclub und eine Bar beheimatet sind. Das Haus liegt an der Vestre Strandgate 12 ( Fv 471 ) in der Nähe des Vestre havn, wo die Schiffe der großen Fährgesellschaften anlegen.
    Die Webseite informiert über Kontaktdaten, Öffnungszeiten und die Lage des Restaurants. Die Menü-Karte mit Preisen wird angezeigt. Tische können vorbestellt werden.

    URL: www.bighorn.no/restauranter/Kristiansand
    Beschreibung der Webseite und links zu weiteren Big Horn-Restaurants in unserem Link-A-Z

  • Am 01. Mai 1858 wurde das Clarion Hotel®Ernst - damals in Holz erbaut - von dem Deutschen Ernst Probsthahn gegründet. 1892 fiel es bei dem großen Stadtbrand den Flammen zum Opfer, wurde dann ein Jahr später in Stein wieder neu errichtet. Es war das erste Hotel in der Stadt. Es liegt an der Rådhusgate 2 im Zentrum von Kristiansand. Zur Kristiansand domkirke sind es nur knapp 150 m. Zugstation und der Fähranleger liegen in nächster Nähe. Das Hotel hat 200 Zimmer mit insgesamt 564 Betten. 19 Konferenzzimmer ( 6 größere / 17 kleinere ) bieten knapp 1.000 Personen Platz. Mittagessen wird in der Lobbybar von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr angeboten. Frühstück gibt es an 06:30 Uhr bis 09:30 Uhr.
    Adresse des Hotels:
    Clarion Hotel® Ernst, Rådhusgate 2, Postboks 9074, N- 4664 Kristiansand,
    Tel.: +47 38 12 86 00, Fax.: +47 38 02 03 07, E-Mail: resepsjon.ernst@choice.no
    Beschreibung der Webseite und links zu weiteren Choice-Hotels in unserem Link-A-Z
  Golf / Golfplätze  
  • Kristiansand Golfklubb   in norwegisch
    Der Kristiansand Golfclubb liegt südlich der E 18 am Westufer des Sukkevannet am Dvergsnesveien 125.
    Die Startseite bietet Neuigkeiten zum Platz. Umfassend sind die Infos zu Aktivitäten, zu Turniere, zum 1973 gegründeten Club, zu den verschiedenen Bahnen und zu Kursen. Den Kindern ist eine extre Seite gewidmet.

    URL: www.kristiansandgk.no/

  Highlights: Museen / museer  
  • Vestagdermuseet   in norwegisch ( andere Sprachen: Google translate )
    Unter dem Namen »Vestagdermuseet« haben sich 9 Museen in den 6 Kommunen Farsund, Flekkefjord, Kristiansand, Lindesnes, Mandal und Vennesla zusammengeschlossen. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz am Odderøyveien 41 in Kristiansand. Die Sammlungen des Museums umfassen 60.000 Gegenstände, verteilt auf 8 Abteilungen. Allein das Kristiansand museum besitzt 25.000 Objekte.
    1. Kristiansand museum: Das Kristiansand museum ist ein Freilichtmuseum mit insgesamt 35 musealen Gebäuden aus der Region Agder, das älteste ist eine »Loft« ( zweigeschossige Holzhütte ) aus dem Jahre 1580. Das Museum wurde am 10. Oktober 1903 als sechstes Freilichtmuseum des Landes unter dem Namen Kristianssands Folkemusæum eröffnet. Gebäude aus dem Setesdalen, aus Vest-Agder und eine Straßenzeile aus Kristiansand sind an drei Stellen im bewaldetem Freilichtmuseum angeordnet. Das letzte Gebäude wurde im Jahr 2002 aufgestellt. In einer neueren Halle findet man im Maßstab 1:10 mehrere Straßenzüge, die das Zentrum von Kristiansand ( »Kvaderaturen« ) zur Zeit von ca. 1890 zeigen. Dies ist eine Fleißarbeit von mehreren Pensionären aus Kristiansand.
    Weitere sehenswerte Museen des Vestagdermuseet in der Kristiansand kommune siehe unten!
  Kommune-Websites: Vest-Agder  
  • Kristiansand Kommune   in norwegisch - englisch ( Fakten )
    Die offizielle Website der Kristiansand kommune offeriert auf der Startseite Neuigkeiten aus der Gemeinden. Man bekommt Infos zu den üblichen kommunalen Themen: Kinder & Familie, Wohnung & Eigentum, Umwelt & Gesundheit, Natur & Friluftsliv, Straße & Verkehr, Kultur, Sport & Freizeit, Schule & Ausbildung, Fürsorge & Rehabilitierung, soziale Dienste, Politik und Wirtschaft. Hinter dem Link "Fakta om kommunen" verbergen sich ausführliche Infos zur Stadt und zu deren Historie. Teils interessant sind auch einige Themen unter "Kultur, idrett og fritid" und "Natur og friluftsliv".

    URL: www.kristiansand.kommune.no/

  Kultur / Kunst: Kulturhäuser / kulturhusene  
  • Kilden - Teater- og Konserthus for Sørlandet   in norwegisch - englisch
    Das Theater- og Konzerthaus Kilden wurde nach einer Bauzeit von 5 Jahren am 06. Januar 2012 feierlich eröffnet. Das u.a. von finnischen Architekten entworfene Gebäude beherbergt einen Konzertsaal mit 1.185 Sitzen, einen Theater- und Opernsaal mit 700 Sitzen, einen Multifunktionssaal mit 230 Sitzen und den Intimsaal mit 150 Sitzen. Kilden ist nun ständiger Sitz für das Agder Teater, das Kristiansand Symfoniorkester und die Opera Sør.
    Auf der Startseite findet man Infos zum aktuellen Programm, das auch nach gewissen Sparten und Terminen gefiltert werden kann. Zum Theater- und Konzerthaus findet man Auskünfte zum Gebäude, zur Kilden-Karte, zur Audition, zur Kilden-Fjæreheia, zum Kafé Kast Loss sowie eine Liste der Angestellten und Zusammenarbeitspartner. Direkte Links führen zu Informationen über das Agder Teater, die Opera Sør, das Kristiansand Symfoniorkester ( KSO ) sowie den Kulturbetrieb. Filme zeigen das Gebäude, Ausschnitte aus "West Side Story" und einen Konzertmitschnitt.

    URL: kilden.com/

  Photo-Websites fra Norge  
  • Virtual Norge   in norwegisch - englisch
    Virtual Norge ist ein Projekt des in Kristiansand beheimateten Polen Marcin Kowalski.
    Die Webseite zeigt zahlreiche, mit der Maus steuerbare 360°-Photos vorwiegend aus Kristiansand. Weitere Standorte seiner fantastischen Panoramaphotos sind bisher: Lysefjord/Kjerag, Setesdalsheiane, Lista fyr, Setesdalsbanen, Naturhistorisk museum in Oslo, das Segelschulschiff Christian Radich, die Lesja kirke, das Norsk Fjellmuseum in Lom sowie die Trollkyrkja am Rv 64. Zu allen Orten bekommt man auch ein paar Informationen. Hinter dem Link "FAQ" werden ein paar generelle Fragen zu Panorambildern und deren Möglichkeiten erklärt.

    URL: www.virtualnorge.com/

  Portal-Websites  
  • Kristiansand as   in norwegisch
    Kristiansand.as ist eine private Portalseite, die aber auch gut als Tourist-Seite durchgehen könnte.
    Die Webseite bietet Infos zu Sehenswürdigkeiten, zur Anreise, zu Bars & Pubs, zu Gastronomienetrieben sowie zu Aktivitäten. Die Stadt und ihre Stadtteile werden beschrieben. Infos zur Nachbarkommune Arendal sind auch vorhanden. Weitere Themen sind Kultur, Sport, Freizeit, Wirtschaft, Rezepte sowie eine Auflistung der Firmen vor Ort, die auch nach Alphabet geordnet sind. Nützlich ist auch eine Jahresübersicht aller Festivals und Veranstaltungen. 11 Photogalerien zeigen Kristiansand und andere Orte, den Dyreparken sowie Bilder von Arendal.

    URL: www.kristiansand.as/

  Sehenswertes: Museen / museer  
  • Vestagdermuseet   in norwegisch - englisch - deutsch
    Unter dem Namen »Vestagdermuseet« haben sich 9 Museen in den 6 Kommunen Farsund, Flekkefjord, Kristiansand, Lindesnes, Mandal und Vennesla zusammengeschlossen. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz am Odderøyveien 41 in Kristiansand. Die Sammlungen des Museums umfassen 60.000 Gegenstände, verteilt auf 8 Abteilungen. Allein das Kristiansand museum besitzt 25.000 Objekte.
    1. Gimle gård: Der Gimle gård war ehemals der Sommerwohnsitz des Kaufmannes Bernt Holm ( 1765-1829 ) und seiner Familie. Der Bau des Hauses begann im Jahr 1797, ein zweiter Bauabschnitt erfolgte 1807. Die letzte Besitzerin Ottilie Arenfeldt Omdal ( 1896-1982 ) vermachte in ihrem Testament das Anwesen der Gemeinde Kristiansand. In den Sommermonaten ist das Sommerhaus zwischen 11:00 und 17:00 Uhr geöffnet. Der Gimle gård liegt direkt nördlich der E18 im Stadtteil »Gimlemoen« am Gimleveien 23. Direkt daneben ( östlich ) liegt das Agder naturmuseum mit dem Botanischen Garten.
    2. Kristiansand kanonmuseum / Møvik fort: Das Møvik fort wurde in den Jahren 1941 bis 1945 u.a. von dem Bauingenieur Hermann Frese als »Batterie Vara« erbaut. Dort wurden 4 Schiffs-Kanonen mit einem Kaliber von 38 cm ( die zweitgrößten der Welt ) plaziert, die die Einfahrt der Schiffe der Alliierten in den Skagerrak verhindern sollten. Im Jahr 1946 übernahm die norwegische »Küstenartillerie Süd« das Fort. Anno 1959 wurde die Anlage sillgelegt und 3 der Kanonen verschrottet. Im Jahr 1993 wurde dort das Kristiansand Kanonmuseum für das Publikum eröffnet. Seit 2012 ist es Teil des Vestagdermuseet.
    3. Odderøya museumshavn: Der Odderøya museumshavn ist ein Erlebnismuseum, wo vorwiegend Kinder und Jugendliche im Fokus stehen. Das »Aktivitetshuset« lädt zu diversen Bastelarbeiten ein. Hier kann u.a. lernen, wie man ein Tau knüpft oder Papierboote faltet. Auch das Gießen von kleinen Booten aus Plastik ist dort möglich. Der Museumshafen lädt zum Schippern in stabilen Platikbooten mit Sichtfenster ein, durch das man das Wasser nach Meerestieren absuchen kann. In einer 200 qm großen Werkstatt können Platikboote repariert werden. Der Museumshafen liegt südlich des Zentrums von Kristiansand an der Nordküste der Insel Odderøya.
    Das Highlight-Museum des Vestagdermuseet in der Kristiansand kommune siehe oben!
    Weitere sehenswerte Museen des Vestagdermuseet und eine kurze Beschreibung der Webseite siehe in unserem Link-A-Z.

    URL: www.vestagdermuseet.no/

  Sehenswertes: Sonstiges / øvrige  
  • Forsvarsbygg - nasjonale festingsverk   in norwegisch - englisch
    Forsvarsbygg verwaltet u.a. die 16 Festungen, die sich von Halden im Süden bis nach Vardø im Norden über das Land verteilen. Dazu bekommt man noch Infos zu 18 weiteren Batterien, die zu Beginn des 20. Jh. im Südosten des Landes gegen einen möglichen Angriff der Schweden errichtet wurden.
    Außerdem ist die Organisation Norwegens größter Akteur im Baugewerbe sowie im Betrieb, Vermietung, und Verkauf von Eigentum.
    1. Møvik fort / ( Batterie Vara ): Das Møvik fort wurde während der deutschen Besatzungszeit ( 1940-45 ) in den Jahren 1941 bis 1944 von der deutschen Marine erbaut. Zusammen mit der Schwester-Batterie in Hanstholm ( Dänemark ) sollte es die Einfahrt der Alliierten-Kriegsschiffe in den Skagerrak verhindern. Das Fort hatte 4 Kanonen-Stellungen mit Bunker. Highlight der Anlage ist die noch erhaltene 38 cm-Krupp-Schnelllade-Kanone ( Gewicht: 110 to ) mit einer Reichweite von 55 km. Zwei weitere Kanonenstellungen sind leer. Ins Auge fällt die große Kasematte. In einem Bunker befindet sich das Kanononenmuseum mit zahlreichen Utensilien der Besatzungszeit. Das Fort liegt ca. 8,5 km südwestlich von Kristiansand in der nähe von Møvik. Man erreicht das Fort von von der E39 über den Fv456, den Fv457 und dann vor dem Flekkerøytunnelen links ab auf die Straße Kroodden.
    Weitere Festungen und eine kurze Beschreibung der Webseite siehe in unserem Link-A-Z unter Sehenswertes: Sonstiges / øvrige

    URL: www.forsvarsbygg.no/ oder www.nasjonalefestningsverk.no/

  Tourist-Websites: Agder  
  • Nordsjøvegen - reisen langs havet   in norwegisch - englisch
    Diese Tourist-Seite informiert ausführlich in downloadbaren pdf-Dateien über die Kommunen entlang der Süd- und Westküste von Kristiansand bis nach Haugesund. Dabei erhält man ausführlich Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungs- und Gastronomiebetrieben sowie Aktivitäten.
    Eine kurze Streckenbeschreibung informiert über die Fahrroute. Weiterhin sind alle Leuchttürme dieser Strecke mit Kurzinfos aufgeführt. Eine Symbolliste informiert über die Bedeutung der Symbole in den Broschüren. Bei Interesse kann auch die gesamte Broschüre mit 6,3 MB heruntergeladen werden.
    Diese Seite bietet Infos zu folgenden Kommunen:
    Vest-Agder: Kristiansand, Søgne, Mandal, Lindesnes, Lyngdal, Farsund, Kvinesdal und Flekkefjord.
    Rogaland: Lund, Sokndal, Eigersund, Bjerkreim, Hå, Time, Klepp, Sandnes, Sola, Stavanger, Randaberg, Kvitsøy, Rennesøy, Bokn, Karmøy, Utsira und Haugesund.
    Für den Touristen eine optimale Seite, wo ihm alle Infos zu jeder Kommune in einer ausdruckbaren pdf.Datei geboten werden.

    URL: http://www.nordsjovegen.no/

  • Søgneguiden   in norwegisch - englisch - französisch - deutsch
    Dieser sehr umfangreiche Führer durch die Kommune Søgne kommt dem touristischen Informationsbedürfnis erheblich näher als obige offizielle Kommuneseite. Zwar ist es keine reine Tourist-Seite, doch die Infos zu Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsbetrieben sind auch in Deutsch und Englisch abrufbar - oft aber gegenüber dem Norwegischen gekürzt. Dafür sind sie auch auf einer Übersichtskarte anklickbar. Geboten werden auch wichtige Adressen und nützliche Telefonnummern in der Gemeinde. Einige Rubriken wie die "Historische Zeittafel" oder die "Kurzinfos zu Søgne" werden leider nur in der Landessprache angeboten.
    Eine für den Touristen sehr nützliche Seite mit allen notwendigen Informationen.

    URL: www.sogneguiden.no/

  • Telemarksvegen ( Rv 41 )   in norwegisch - englisch
    Der Rv 41 ( Telemarksvegen ) beginnt in Kristiansand ( Vest-Agder ) und führt nordwärts durch die Kommunen Birkenes, Froland und Åmli in der Fylke Aust-Agder sowie durch die Gemeinden Nissedal und Birkenes in der Telemark, bevor er in der letztgenannten Kommune an der Brunkeberg kirke auf die E 134 mündet.
    Die Startseite bietet Infos zum Streckenverlauf und wechselnde Landschaftsphotos. Man erfährt Allgemeininfos zu folgenden Themen: Aktivitäten, Kunsthandwerk, Natur und Fauna, Angeln, Telemarksstäbe sowie Übernachtung und Bewirtung. Einzig die Sehenswürdigkeiten entlang des Weges werden nach Kommunen geordnet aufgeführt. Es folgt eine Auflistung der Adressen der Touristinformationen. Eine Karte zeigt den Streckenverlauf des Rv 41. Eine Photogalerie vermittelt Eindrücke entlang der Strecke. Der Telemarksvegen wird mittels pdf-Datei auch als Fahrradroute vermarketet.
    Die Seite ist für den Touristen nicht uninteressant, aber ein bisschen zu allgemein gehalten. Vor allem vermisst man Kontaktdaten zu Übernachtungs- und Gastronomiebetrieben am Wegesrand.

    URL: www.visittelemark.no/telemarksvegen/ oder www.telemarksvegen.no/
    Weiter führt der Telemarksvegen durch die Birkenes kommune ( Aust-Agder )

  Übernachtung: Appartements / leiligheter  
  • Åros Feriesenter   in norwegisch - englisch - deutsch
    Das Åros Feriesenter liegt südwestlich des idyllischen Örtchens Høllen am Årosvegen 9. Zu erreichen vom Rv 456 über den Fv 165 und den Fv 152. Zur Übernachtung stehen 36 Motelhütten, 29 Campinghütten und 20 Appartements zur Verfügung. Ein Schwimmbad ist auch vorhanden.

    URL: www.aaros.no/

  • Kristiansand feriesenter Dvergsnestangen   in norwegisch - englisch - deutsch
    Das ganzjährig geöffnete Kristiansand feriesenter liegt südöstlich der Stadt Kristiansand am Ende des Dvergsnesveien auf der Landzunge Dvergsnestangen. Man erreicht den Campingplatz von der E 18 über den Fv 401, dann rechts ab auf den Fv 9 ( Dvergsnesveien ) und weiter über den Fv 3 ( Dvergsnesveien ). Außer zahlreichen Campingplätzen stehen noch folgende Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung: einfache Sommerhütten, Motel-Hütten, Motelzimmer, diverse Appartements - darunter das Appartement Hummeren mit 13 Schlafplätzen, ein schönes Sørland-Haus, das 12 Personen Platz bietet, sowie die Sommerbyen mit 10 Schlafräumen mit jeweils 4 Etagenbetten, die sich vorwiegend für Sportvereine, Schulklassen oder andere größere Gruppen eignet. Der Platz bietet außerdem einen Imbiss, Grillmöglichkeiten, Kiosk, Spielplatz, Minigolf, Wasserrutschbahn, den Verleih von Kajaks und anderen Booten, diverse Möglichkeiten zum körperlichen Wohlbefinden ( Trainingsraum, Wassermassage, Whirlpool ) sowie Räumlichkeiten für Kurse und Konferenzen.
    Die Webseite informiert über die Ausstattung des Ferienzentrums, dessen diverse Angebote und dessen Lage. Die diversen Unterkünfte werden in Wort und Bild dokumentiert. Die Preisliste ist übersichtlich. Mögliche Aktivitäten und Veranstaltungen ( Sommercamp ) werden vorgestellt. Infos bekommet man auch zu Kursen und Konferenzen. Die Fotogalerie zeigt Bilder der Anlage und von diversen Aktivitäten.

    URL: www.kristiansandferiesenter.no/

  Übernachtung: Campingplätze  
  Übernachtung: Ferienhäuser / feriehus  
  Übernachtung: Hotels / hoteller  
  • Das an der Skippergata 7-9 erbaute Comfort Hotel® Kristiansand liegt sehr zentrumsnah und ist gut vom Fv471 (Vestre Strandgate) zu erreichen. Kurz sind die Wege zur Fähre nach Dänemark, zum Bahnhof und zur Domkirke. Das Hotel bietet 125 Zimmer mit insgesamt 246 Betten. Es gibt Einzel- und Doppelzimmer und auch ein 4-Bett Zimmer. Auch ein Besprechungszimmer mit bis zu 30 Personen ist vorhanden.
    Adresse des direkt gegenüber dem Hauptbahnhof gelegenen Hotels:
    Comfort Hotel® Kristiansand, Skippergata 7-9, N- 4611 Kristiansand,
    Tel.: +47 38 07 94 00, Fax.: +47 38 07 94 98 , E-Mail: co.kristiansand@choice.no
    Beschreibung der Webseite und links zu weiteren Choice-Hotels in unserem Link-A-Z
  • Clarion Hotel®Ernst   in norwegisch
    Beschreibung der Webseite unter der Rubrik Gastronomie.
  Übernachtung: Hüttenanbieter - kommerziell  
  • Bortelid.nu   in norwegisch
    Über die Webseite Bortlid.nu kann man diverse Hütten in Aust-Agder, Østfold und Vest-Agder mieten. In Aust-Agder sind es insgesamt 12 Hütten in den Kommunen Bygland, Evje og Hornnes und Valle. In Østfold ist es nur eine Hütte in der Råde kommune. In der Fylke Vest-Agder sind es zahlreiche Hütten in den Kommunen Hægebostad, Kristiansand, Lindesnes, Lyngdal, Mandal, Marnardal, Songdalen, Vennesla und Åseral.
    Jede Hütte wird ausführlich beschrieben, mit zahlreichen Photos dokumentiert und die Preise sind ersichtlich. Online kann man buchen.

    URL: www.bortelid.nu/

  • Åros Feriesenter   in norwegisch - englisch - deutsch
    Kurzinfos zur Webseite unter der Rubrik Übernachtung: Appartements / leiligheter
  Übernachtung: Motels / moteller  
  Verkehr: Straßen / veier  

Fylke Agder: Links / linker Link- A-Z
©2001-2020 by Otto and Mechtild Reuber
Frameview / Home
Register/Sitemap: Kristiansand kommune