Fylke Agder: Infos / Fakten
  Straßen:  E 18  Rv 9  Rv 41  Rv 42  Rv 45
  Unsere Touren:  1995   1997   1999   2001   2004234
  Bild zum Vergrößern bitte anklicken!
 
Fläche in km2:
N-S - Ausdehnung:
O-W - Ausdehnung:
Einwohner:
Einwohner / km2:
Kommunen:
Verwaltungsort:
16.434 (2020)
213 km
208 km
307.233
18,695 (2020)
25
Kristiansand
  Fylke-Zusammenschluss am 01.01.2020  
Der Beschluss des Stortinget (norwegisches Parlament) vom 08. Juni 2017 sah vor, die beiden südlichsten Fylker Aust-Agder und Vest-Agder zu der Fylke Agder zusammenzuschließen. Dies geschah ab dem 01.01.2020.

Die Fylke Aust-Agder wurde im Jahr 1919 gegründet und war die östliche Fylke in der Region Sørlandet. Sie hatte zuletzt die Fylkenummer »09« und bestand aus den folgenden 15 Kommunen (alphabetisch / mit den alten Kommune-Nummern): Arendal (0906), Birkenes (0928), Bygland (0938), Bykle (0941), Evje og Hornnes (0937), Froland (0919), Gjerstad (0911), Grimstad (0904), Iveland (0935), Lillesand (0926), Risør (0901), Tvedestrand (0914), Valle (0940), Vegårshei (0912) und Åmli (0929). Verwaltungszentrum war die Stadt Arendal in der gleichnamigen Kommune. Die 8.305 qkm große Fylke umfasste im südlichen Teil die westliche Küste des Skagerrak. Ende 2019 betrug die Einwohnerzahl 117.660. Der höchste Berg in der Fylke war der 1.507 m hohe Sæbyggjenuten in der Kommune Bykle an der Grenze zur Kommune Froland (Fylkeskommune: Vestfold og Telemark). Das seit 1958 bestehende Wappen zeigt 2 goldene Balken auf rotem Hintergrund und spielt auf den bedeutenden Holzhandel in der Fylke an. Bedeutendster Hafen war Arendal. Ab dort führt der Fv42 in nordwestlicher Richtung nach dem Ort Eve, dem Startpunkt durch das schöne Setesdalen (Rv9). Von dort führen schöne Wanderwege in die seenreiche und bergige Setesdalsheiane. Für Wintersportler ist der ebenfalls am Rv9 gelegene Wintersportort Hovden zu empfehlen.
 
Die Fylke Vest-Agder bekam ihren Namen erst im Jahr 1919, davor hieß sie von 1662 bis 1919 »Lister og Mandal amt«. Sie war die westliche Fylke in der Region Sørlandet. Sie hatte zuletzt die Fylkenummer »10« und bestand aus den folgenden 15 Kommunen (alphabetisch / mit den alten Kommune-Nummern):
Audnedal (1027), Farsund (1003), Flekkefjord (1004), Hægebostad (1034), Kristiansand (1001), Kvinesdal (1037), Lindesnes (1029), Lyngdal (1032), Mandal (1002), Marnardal (1021), Sirdal (1046), Songdalen (1017), Søgne (1018), Vennesla (1014) und Åseral (1026). Verwaltungszentrum war die Stadt Kristiansand in der gleichnamigen Kommune. Die 6.677 qkm große Fylke umfasste im südlichen Teil die östliche Küste des Skagerak. Ende 2019 betrug die Einwohnerzahl 187.592. Der höchste Berg in der Fylke war der 1.434 m hohe Urdalsknuten (bzw. Urddalsknuten) im Norden der Sirdal kommune, nahe der Grenze zur Valle kommune. Das seit 1958 bis Ende 2019 bestehende Wappen zeigt eine goldene Eiche auf grünem Hintergrund, die die Natur, Wirtschaft und Geschichte der Fylke widerspiegeln soll. Bedeutendste Stadt war die Hafenstadt Kristiansand mit (Ende 2019) über 64.100 Einwohnern. In der Fylkeskommune liegt südöstlich von Mandal die Insel Pysen, der südlichste Punkt Norwegens. Der südlichste Festlandspunkt ist Kap Lindenes
Das frühere Info-Photo der Vest-Agder fylkeskommune bis zum 31.12.2019:
  Wetter  
Das aktuelle Wetter in der Agder fylkeskommune.
Das Wetter weiterer diverser Orte Norwegens auf unserer Wetterseite.
Weiterführende Links unter Wetter / Klima und Umwelt im Link-A-Z.
  Nachbar-Fylke  

Fylke-Übersicht
©2001-2020 by Otto and Mechtild Reuber
Frameview / Home
Register/Sitemap: Agder fylkeskommune